WORUM GEHT`S HIER EIGENTLICH?                     ROCKMUSIK!???

Njein!

 

Wir machen Kubikrock - Rock³.

Unsere Musik, unser Schaffen und Wirken trägt einen mehrdimensionalen Ausdruck und Inhalt!

...

Wir sind hier um die Welt zu verdrehen und Musik ist unser Sprachrohr.

 

Wir sind hier um Dich und uns zu errinnern, dass "Der Weg nach vorne geht"!

 

Es bedeutet, dass wir es uns zur Aufgabe machen uns selbst, mir und Dir und der Welt beim Wachrütteln zu helfen.


Mich/Dich zur Selbstverantwortung für Mich/Dich und unsere gemeinsame Welt zu ermutigen.

 

Und warum tun wir das? Ist das ein heiliger Zeigefinger, den wir erheben? Woraus entsteht unser Antrieb?

 

Aus unserem eigenen Sein heraus!

 

Aus der Erkenntnis heraus, das es Zeit ist auf zu wachen - und das fängt hier an, in mir, in uns, in Dir in allen für alle!

Mario Drube - Das D - Schlagzeug

Er sorgt dafür, dass es bei uns groovt - untermauert unsere Musik mit gradlinigen, zuverlässigen, technisch fein abgestimmten und ausgefeilten Beats.

Er bringt uns Richtung und der bunten Musik einen klaren Charakter.

Wenn es stürmisch wird, dann geht er richtig ab - dann kannst Du ihn stehend spielen sehen.

"Ich bin der heimliche Dirigent"

Ich mag es, mich völlig in das Spiel zu vertiefen. Die intensive Beschäftigung mit meinem Instrument hat etwas meditatives. Es ist mir eine sinnstiftende Tätigkeit. Ich erzeugt Rhytmus pur und Rythmus bringt die Menschen überall auf der Welt zum tanzen. Ich bin Freelancer - ich habe in unterschiedlichsten Projekten gespielt. DUK ist in Teil von mir, eine Herzensangelegenheit!

Stefan Brasse (Ufan) - Das U - Bass

Es gibt zwei Sorten von Bassisten. Die einen spielen ihr Instrument, weil kein anderes Instrument für sie übrig war. Die Gitarre hat sich ganz schnell der Typ geschnappt, der immer ganz vorne stehen will, weil es der beste Platz ist, um mit den Mädchen ins Geschäft zu kommen.

Das Schlagzeug ist für den Athleten der Band reserviert, der über den Kampf und seine Körperlichkeit ins Spiel findet. :O ) Und dann liegt da eben noch der Bass herum. Er hat nur vier dicke Saiten und klingt so tief, dass seine Töne sowieso nur schwer auseinanderzuhalten sind - da kann man auch mal danebengreifen .

Merkt sowieso keiner.Das kann zur Not auch der leicht schräge Typ spielen, der häufig ein paar Bierchen zu viel trinkt und ansonsten die Koffer der Band zum Auto trägt. ;O)

Die andere Sorte Bassisten hat verstanden, dass gute Musik immer vom Bass her aufgebaut wird. Sie liefern nicht nur das harmonische, sondern auch noch das rhythmische Fundament für die Musik.

Aber einer musste es tun - und das war mein Glück, bei DUK der Mann auf der Brücke, das "und" zwischen den Rhythmen und den Harmonien zu sein. Hier ergänzen sich die Persönlichkeiten und wenn alle anderen sich vom Wahnsinn des Augenblicks mitreißen lassen, abheben, durchknallen, behält der Mann am Bass die Nerven.

Christian Kämper - Das K - Gitarre + Gesang

Ähnlich seinem grellen Kostüm, hüpft er hasengleich hakenschlagend, spielerisch über seine Instrumente. Unter den Fingern den ängstlichen Hasen, durchs Mikro der brüllende Wolf.

Er konnte vermutlich schon singen, als er bei Mama im Bauch war,  jedenfalls ging das Gebrülle gleich nach der Geburt los. Seine Stärke ist der Trieb nach fortschreitender Veränderung, um dem Gleichsein mit anderen zu entkommen und die Einzigartigkeit der Dinge zu erhalten. Von Musik hat er "eigentlich" keine Ahnung, ist aber vertraut mit dem Glück des Augenblicks.Endlose Kreativität in alle Richtungen sein Credo. Ich mag es melodiös, groovend, schräg und kontrovers, weiß und positiv, humorvoll und brachial, kraftstrotzend, verspielt und leidenschaftlich, hakelig und sanft, ruhig und laut, abgehoben, lebendig und erdverbunden - und ...

Ich bin hier um die Welt zu verdrehen und DUK ist, wie mein Herz schlägt!

+49 160-97845513 +49 160-97845513

info(at)dukrock.de

Kontaktforumlar.

Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2016 by DUKROCK³ - Impressum - Datenschutz